Beispielbild

Stress reduzieren, Zeit besser einteilen: Ein Workshop für die 11. Klasse

20. Januar 2021

Stress – dieses Thema hat durch die weltweit anhaltende Pandemie eine ganz neue Dimension erhalten. Vier Monate lang war die Schule letztes Jahr geschlossen, der Unterricht fand digital statt. Die Abschlussklassen bangten darum, ob sie ihre Prüfungen ablegen konnten. In kürzester Zeit mussten sich die Schülerinnen und Schüler auf diese neuen Bedingungen einstellen. Das erforderte eine hohe Anpassungsleistung.

Vor diesem Hintergrund schien es wichtig, die Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse im diesjährigen Workshop zu Stress und Zeitmanagement nicht nur auf die Präsentationsprüfung im Abitur vorzubereiten, sondern ihnen auch Anregungen für das Leben nach der Schulzeit mitzugeben. Der eintägige Workshop, der am 19. Januar 2021 stattfand, versuchte Antworten auf folgende Fragen zu geben: Was ist Stress? Wie reagiert mein Körper darauf? Welche Methoden gibt es, um mit Stress umzugehen und ihn abzubauen? Und welche Möglichkeiten gibt es, die Zeit der Prüfungsvorbereitung so effektiv wie möglich zu gestalten? Außerdem setzten sich Schülerinnen und Schüler mit Konzentrations- und Motivationshelfern auseinander, um diese bei Bedarf anwenden zu können. Nach der Theorie gab es noch ein paar praktische Angebote für die Jugendlichen, die bei Stress helfen können: Boxen, autogenes Training und Yoga.

Eileen Will, eg/PR

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai