Beispielbild

Die Piraten sind los: Glückliche Kinder auf dem neuen Spielplatz

28. Oktober 2020

Sie konnten es gar nicht erwarten. Die Vorfreude übermannte sie. Schon bevor Grundschulleiterin Heike Mezger den Countdown heruntergezählt hatte, enterten die ersten kleinen Piraten das große Schiff. 3, 2, 1… Der Spielplatz ist eröffnet! Am 23. Oktober 2020 war es soweit.

Das hölzerne Spielschiff in der Mitte des Spielplatzes hatten die Kinder flugs erobert, aber auch die gut sechs Meter hohe Seilpyramide dahinter konnte sich vor Andrang nicht retten. Der Ausblick von ganz oben ist aber auch etwas Besonderes, da erschließt sich einem das Ausmaß der immensen Spielwiese erst so richtig: Sandkasten, Wasserspielanlagen mit verschiedenen Pumpen und Wasserwegen, Wipptiere, ein Trampolin, Spielhäuschen, Reckstangen – langweilig wird es hier nie. Kleinkinder, Grundschulkinder, aber auch ältere Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, sich auf dem Spielplatz auszutoben, denn er hält für jedes Alter passende Geräte parat. Und schult gleichzeitig das, was Kinder brauchen: Sie lernen, beim Klettern ihre Fähigkeiten einzuschätzen, können sich ausprobieren und auspowern, Motorik und Balance trainieren, ihre sozialen Kompetenzen in Rollenspielen einsetzen.

Die meisten Spielgeräte sind aus Robinienholz gefertigt und damit sehr stabil und wetterfest. Der deutsche Hersteller garantiert unbedenklich behandeltes und zertifiziertes Holz. Haptik und Spielerlebnis bei Geräten aus Holz sind deutlich besser als bei solchen aus Eisen oder Kunststoff. „From urban to green“ – der Slogan der Schule gilt auch auf dem Spielplatz: Die Kinder sollen so viel Natur wie möglich um sich herum haben.

eg/PR

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai