KI Tool fobizz an der DSSY
Lizenzfreie Abbildungen wie diese können die Schüler*innen bald mithilfe der KI-basierten Plattform fobizz erstellen. / Generiert mit Staple Diffusion XL

Künstliche Intelligenz im Unterricht: Neue Tools werden eingeführt

13. März 2024

Als Reaktion auf das Impulspapier "Large Language Models und ihre Potenziale im Bildungssystem" der Ständigen Wissenschaftlichen Kommission der Kultusministerkonferenz (SWK) vom 17. Januar 2024 hat sich die Schulleitung der Deutschen Schule Shanghai Yangpu dazu entschlossen, das schulische Einsatzpotenzial von KI-basierten Technologien, wie zum Beispiel ChatGPT, weiter zu fördern und so den verantwortungsbewussten und lernförderlichen Umgang im Bildungskontext sicherzustellen. So haben Schüler*innen der DSSY ab der achten Jahrgangsstufe bald die Möglichkeit, über die Plattform fobizz KI-Tools im Unterricht zum Beispiel zur Schreibunterstützung zu nutzen. Auch die in der Plattform verfügbaren Bildgeneratoren wie DALL·E und Stable Diffusion bieten ihnen künftig die Möglichkeit, lizenzfreie Abbildungen erstellen zu können und diese projektbasiert, wie beispielsweise zur Visualisierung von Vorträgen, zu nutzen. Aktuell werden die Lehrkräfte umfassend geschult und auch der kommende pädagogische Tag steht unter dem Motto „Mensch:Maschine – Chancen durch künstliche Intelligenz“. 

/KL