Beispielbild

Kultureller Austausch mit chinesischen Nachbarschulen startet

11. März 2021

Der kulturelle Austausch zwischen der DSSY und zwei chinesischen Schulen nimmt Form an. Am 4. März 2021 setzte sich die Führungsriege der Tongji Middle School und der Shanghai Shidong High School mit Mitgliedern der deutschen Schulleitung zusammen, um Ideen zu gemeinsamen Projekten und Möglichkeiten der Begegnung zu diskutieren. Chufei Zeng und Julia Zhu von der Erziehungskommission Yangpu arrangierten das Treffen. Es war das zweite dieser Art. Als die Nachbarschulen und die Erziehungskommission Yangpu im Herbst 2020 zum ersten Mal den neuen Eurocampus besuchten, ging es darum sich kennenzulernen und vorzufühlen, wie eine Zusammenarbeit möglich sein könnte. Nun wurde es konkret: Der Chinatag im April soll auf dem Gelände der Shidong High School stattfinden. An diesem Tag haben die Klassen 5 bis 10 der DSSY die Möglichkeit, sich mit deutschlernenden Schülerinnen und Schülern der Shidong High School über China und Deutschland auszutauschen.
Mit der Tongji Middle School ist ein Austausch auf Lehrerebene geplant. Im Gespräch sind gegenseitige Hospitationen.

Die Schulleitungen der drei Schulen freuen sich über den anstehenden Austausch und auch Chufei Zeng, der stellvertretende Leiter der Erziehungskommission Yangpu, zeigt sich zufrieden: „Die verschiedenen Aktivitäten, die wir besprochen haben, sind ein Pilotprojekt zwischen der DSSY und den lokalen Schulen. Die Kooperation ist höchst interessant und wertvoll für den Distrikt Yangpu.“

eg/PR

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai